In Köln finden auf dem Messegelände von Donnerstag bis Sonntag die Endkämpfeausscheidungen der World Cyber Games (WCG) statt, die „olympischen“ Spiele der Computerspieler. Die 850 weltbesten Computerspieler aus 82 Nationen werden in 14 unterschiedlichen Kategorien gegeneinander antreten, darunter in „Klassikern“ wie Counterstrike, der Fußball-Simulation FIFA oder dem Strategiespiel Warcraft III. Wer nicht selber nach Köln fahren kann, hat über GameSports Broadcasting die Möglichkeit, Eindrücke von der Veranstaltung und den Finals per livestream zu bekommen.

Parallel zu den WCG findet in der Kölnmesse der Computerspiele Campus Cologne (CCC) statt (siehe auch Pressemitteilung der Stadt Köln).  Das Kongressprogramm richtet sich u.a. an Eltern, Jugendliche und Pädagogen und wurde in Kooperation mit der Landesanstalt für Medien und dem Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration NRW entwickelt. Das Gesamtprogramm ist vielfältig und lässt sich hier runterladen. Zwei highlights werden die Aufführung des Bremer Theaterprojekts „Helden im Netz“ und des prämierten Films  „Ben X“ sein.

Kommentieren