In diesem Weblog werden von mir aktuelle Informationen und Kommentare zu den Themen „Erziehung“ und „Medien“ zusammengestellt. In einem Weblog erscheint immer der aktuellste Beitrag an oberster Stelle und rutscht dann weiter nach unten, wenn neue Beiträge folgen. So ist die Aktualität der Artikel leicht zu erschließen, es erscheint aber auch ein relatives Durcheinander der Themen.

Um hier eine Sortierung vorzunehmen, stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Sie finden in der rechten Spalte zum einen eine Liste von Kategorien. Jeder Artikel wird von mir einer oder mehreren Kategorien zugeordnet. Klicken Sie zum Beispiel auf die Kategorie „Online-games“, werden Ihnen dann nur noch die Artikel angezeigt, die dieser Kategorie zugeordnet sind.

Zusätzlich wird jeder Artikel von mir mit Stichwörtern, sogenannten „tags“ versehen. Hier wird noch einmal sehr differenziert versucht, jeden Beitrag mit entsprechenden Stichworten zu erfassen. In der rechten Spalte finden Sie nun eine so genannte „tag-cloud“, oder zu deutsch eine „Stichwort-Wolke“. Alle in diesem Weblog gebrauchten Stichworte werden hier verzeichnet. Die unterschiedliche Größe der Begriffe bildet die unterschiedliche Häufigkeit der Stichworte ab. Großer Begriff = häufig verwandtes Stichwort, kleiner Begriff = seltener verwandtes Stichwort. Wenn Sie auf ein Stichwort klicken, werden Ihnen in der Folge alle Artikel angezeigt, die mit diesem Stichwort versehen sind.

Wollen Sie wieder zur Ausgangsanzeige zurückkehren, klicken Sie auf den Reiter „Blog“.

Jeder Artikel bietet die Möglichkeit, von Ihnen kommentiert zu werden. Zum Wesen eines Weblogs gehört es, dass Autor und Leser über diesen Weg in einen Austausch zum Geäußerten treten können. Ebenso können sich Kommentare untereinander aufeinander beziehen. Dadurch kann ein Dialog oder sogar eine Diskussion entstehen, was auch sehr gewünscht ist.

Nutzen Sie doch einfach diese Möglichkeit, um Ihre Meinung zu den Themen zum Ausdruck zu bringen. Viel Spaß dabei !

Wenn Sie nicht regelmäßig nachschauen wollen, ob neue Artikel vorhanden sind, können Sie auch neue Möglichkeiten des Web2.0 nutzen und Artikel zu sich kommen lassen durch sogenannte RSS-Feeds. Nutzen Sie dazu einen sogenannten mashup wie z.B. netvibes. Eine kurze Anleitung, wie Sie netvibes einrichten können und dann RSS-Feeds abonnieren, finden Sie hier.

Kommentieren