Artikel-Schlagworte: „Medienerziehung“

Seit heute mittag ist medienbewusst.de, ein Projekt des Mediacampus der Universität Illmenau online. Es handelt sich um ein redaktionell betriebenes Onlineportal, dass über die Chancen und Risiken moderner Medien informieren will.

Die Themenschwerpunkte sind Fernsehen, Computer- und Videospiele, Internet, Kino, Handy, Musik und Hörbücher sowie der Bereich der Forschung. Es werden kindgerechte Medienangebote vorgestellt und deren Macher interviewt. Zusätzlich sollen Praxistipps Familien befähigen, spielerisch Medienkompetenz zu vermitteln.

Im Bereich „Materialien“ sind vielfältige Links zu weiterführenden Informationsquellen zu finden.

In einem angegliederten Forumsbereich besteht die Möglichkeit, sich selbst als User aktiv in die Diskussion miteinzubringen.

Das Medienkompetenznetzwerk NRW bietet am 22.04.08 eine Fachtagung zu der Fragestellung an

„Aufwachsen im Mediendschungel: Gerät die familiäre Medienerziehung an ihre Grenzen ?“

Referenten werden sein

Prof. Dr. Dorothee M. Meister: „Medienhandeln Heranwachsender im Spannungsfeld zwischen Elternhaus und Peer-Group“

Detlef Ruffert: „Offlinie Kids ? Medienkinder und Erziehung“

Prof. Dr. Franz Josef Röll: „Digitale Lebenswelten“

Christian Herrmann: „Neue Medien und frische Luft – Kreative Inputs für die familiäre Medienerziehung“

Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus NRW, die in der Medienbildung tätig sind.

Weitere Infos gibt es auf der mekonet-Seite.

Ich werde an der Veranstaltung teilnehmen und im Blog darüber informieren.